Unternehmen

Wir über uns - E. Victor-Meyer A.G.

Ständige Weiterentwicklung

Diese Diversifizierung ging stets mit neuen Herausforderungen einher, die mit und mit die nachhaltige Sicherung des Unternehmens ermöglicht haben:

1994: ein Steinmetzbetrieb ergänzt den Geschäftsbereich Zierkies und -splitt, aus importierten edlen Materialien (Granit, Marmor, Quarz, Keramik); mit und mit wird dieser Betrieb mit den besten Hochpräzisionsmaschinen vom Typ CNC (mit numerischer Steuerung) ausgestattet

1998: E. Victor-Meyer übernimmt den Rotmarmorbruch in Neuville, wo 2 Steinbrüche für Sand, Splitt und Gabionensteine betrieben werden; unser Marmor ist unter der Bezeichnung „Rouge Royal“ bekannt … ?

2000: E. Victor-Meyer eröffnet sein Umschlag- und Lagerzentrum in Hermalle-sous-Argenteau (Albertkanal): auf fast 6 ha wertet EVM zahlreiche Mineralien auf, indem sie zu Bauelementen verarbeitet werden, die insbesondere im Bereich Architekturbeton gefragt sind; diese Kies- und Splittarten werden ebenso von Betonherstellern wie von Baustoffhändlern oder in Außenanlagen geschätzt.

2007: der Standort Hermalle wird mit einer Absackanlage für Säcke und Big-Bags ausgerüstet.

2010: nach wie vor in Hermalle werden die Tätigkeiten durch die Inbetriebnahme einer Anlage zur Befüllung – durch Vibration – von Stahlkörben mit Gabionensteinen in den verschiedensten Farben ergänzt; die „Stone-Cubes“ von E. Victor-Meyer sind heute sowohl auf dem Markt für Straßenbau als auch für Gartendekoration anerkannt.

2017: Hermalle wird erweitert; durch die Übernahme der Geschäfte der Firma Collinet verdoppelt der Standort seine Fläche auf 12 ha, und die Tätigkeiten werden weiter diversifiziert: EVM setzt seine Entwicklung künftig unter seiner eigenen Marke PREBEL mit der Produktion von Bauelementen aus Spannbeton (Fertigdecken, Stürze, Betonträger, …) fort.

Ab 2020 werden diese Spannbetonfertigdecken mit Bénor-Zertifizierung geliefert, wodurch das hohe Qualitätsimage bekräftigt wird, das das Unternehmen sichern will.

Die EVM-Gruppe: 6 Tätigkeitsbereiche

  1. Farbiger Zierkies und -splitt für Architekturbeton und Außenanlagen, unter der Marke A WORLD OF STONE;
  2. Mikronisierte Mineralien als Bestandteile von Glasfaser, Kunststoff, Klebstoff, Farben, unter der Marke MADOL;
  3. Produktion von Sand und Splitt aus rotem Marmor aus unseren 2 Steinbrüchen SAMAVIC, in Neuville;
  4. Steinmetzbetrieb;
  5. Produktion von Bauelementen aus Spannbeton, unter der Marke PREBEL;
  6. Transport mit Pritschenlastwagen, unter der Marke RISPED.
Die EVM-Gruppe: 6 Tätigkeitsbereiche

Das Unternehmen tritt für seine Werte ein!

Bewusstsein für gleichbleibend hohe Qualität, Reaktionsschnelligkeit im Service, Streben nach stetigem Wachstum und innovative technische Entwicklung auf dem neuesten Stand (Zerkleinern, Sieben, Waschen, Trocknen, Mikronisieren, …) sind die Werte, für die das Familienunternehmen seit jeher eintritt.

Die EVM-Gruppe stärkt diese Werte in ihrer Rolle, eine breite Palette kreativer Produkte für die Märkte Konstruktion und Garten zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten.

Außer der Entwicklung neuer Produkte und neben seinen Produktionsanlagen betrifft eine der entscheidenden Herausforderungen des Unternehmens die Einstellung und Bindung qualifizierter Mitarbeiter: für jeden ihrer Tätigkeitsbereiche setzt sich die EVM-Gruppe nach besten Kräften für die vorwiegend interne Aus- und Fortbildung ihres Personals ein.

Das Unternehmen tritt für seine Werte ein!