Zierkies & -Splitt

A World Of Stone®

Zerkleinerte Steine & Kies

Kalkstein, Sandstein, Dolomit, Porphyr, Quarz, Marmor, Granit, Puzzolan, Lavagestein, Siliatgestein, verschiedene Schieferarten – es gibt unzählige Gesteine und Mineralien mit den unterschiedlichsten (chemischen oder mechanischen) Eigenschaften, und vor allem … in den verschiedensten Farben.

Auf der Basis dieser natürlichen Mineralien produziert und vermarktet das Unternehmen E. Victor Meyer, das inzwischen dank seiner vielfältigen Tätigkeiten zur EVM-Gruppe geworden ist, im Jahr 2020 schon seit 40 Jahren Sand, Splitt, Kies, Gabionensteine, Kiesel, Dekorsteine, … in den Bereichen Industrie, Bauwesen und Außenanlagen.

A WORLD OF STONE®, zwei ganz verschiedene Welten …

Zerkleinerte Steine & Kies

Garten- und Außengestaltung

Zur Verschönerung von Alleen, Einfassungen, Pfaden, Wegen, Mauern, Höfen, Terrassen, Blumenkästen, Wegmarkierungen und anderen Orientierungspunkten, Steingärten und japanischen Trittsteinen im Garten bietet das Gesteinssortiment von A WORLD OF STONE® in den verschiedensten Formen und Farben zahlreiche Möglichkeiten, um verschiedene natürliche Räume zu schaffen, die pflegeleicht sind.

Unsere dekorativen Zierkiese und -splitte – gebrochen oder abgerundet –, unser Sand, unsere Kiesel, Bruchsteine, Pellets, … sind Produkte, die überwiegend aus verschiedenen Steinblöcken gebrochen werden; jedes Produkt wird entsprechend seinen ästhetischen und mechanischen Eigenschaften, seiner Langlebigkeit und seiner Effizienz bei der Umsetzung und Instandhaltung ausgewählt.

Der Großteil unserer Zierkiese und -splitte wird gewaschen, was zumeist eine bessere Verbindung bei der Umsetzung und mit der Zeit ermöglicht.

Garten- und Außengestaltung

Gefärbter Beton

Zunächst war das Kerngeschäft von EVM lange auf die Partnerschaft mit den größten Namen im Bereich Architekturbeton ausgerichtet, wobei man immer auf der Suche nach den genau passenden Farben und Körnungen war, um hauptsächlich für Industriegebäude Fassaden und andere dekorative Flächen herzustellen.

Anschließend machten sich auch die Hersteller von gefärbtem gegossenem Beton oder von gefärbten Betonprodukten (Pflastersteine, Einfassungen, …) auf die Suche nach Pigmenten und anderem farbigem Sand und Splitt; das Spiel mit Farbe und Beschaffenheit der Oberfläche ermöglicht die Aufwertung eines Produkts oder Werks nicht nur in Bezug auf seine funktionellen Eigenschaften (Beherrschung von Licht), sondern auch auf sein dekoratives Erscheinungsbild.

Noch später ging der Trend hin zu getöntem, bedrucktem, gewachstem, geprägtem, mit Harz behandeltem Beton, … zahlreiche Anwendungen, bei denen nicht nur ein breites Farbspektrum, sondern vor allem auch Regelmäßigkeit in den einzelnen angebotenen Farben gefragt sind.

Diese verschiedenen Betonbranchen fragen hauptsächlich nach Sand (häufig gewaschen, gesiebt) und feine Gesteinskörnungen (bis 8 mm).